Ratgeber. Finden Sie für Ihre Anwendung die richtige Bauform.

Klicken Sie auch hier die blauen Balken an, um das jeweilige Themengebiet zu öffnen.

Informatives PDF - schnell verstehen

Laden Sie hier eine informative Übersicht, farblich dargestellt werden FAHRZEUGE & EINSATZGEBIETE vom WDW-LIFT im Vergleich zu herkömmlichen Hebebühnen. 

PDF runterladen hier...
 

Das liebe Geld

Hebebühne kaufen hat große Ähnlichkeit zum Drucker kaufen. dabei gibt´s 4 Vokabeln zu beachten: 

Anschaffung

Folgekosten

Qualität & Möglichkeiten

Lebensdauer

Billige Anschaffung = Folgekosten, eingeschränkte Möglichkeiten, Kurze Lebensdauer

Teuere Anschaffung = Flatrate einfach entspannt effizient Arbeiten 


Bilder sagen oft mehr... 






























 

Ratgeber: Welche Hebebühne kann was? 

Der WDW-LIFT, eine Parallelogramm-Karosserie-Hebebühne mit universellen ´Hebetechniken´. Neben gängigen Fahrzeugen können Fahrzeuge mit Rahmenkostruktion ( H-Form, Y-Form, X-Form ) gehoben werden.

Selbst Anhänger, seltene Oldtimer, Exoten, und Sonderfahrzeuge finden bequem Platz auf dem WDW-LIFT.

5 unterschiedliche "Hebetechniken" ermöglichen es alles anzuheben was man als "Fahrzeug" bezeichnen kann.

Bilder sagen mehr als 1000 Worte - Ansehen & staunen: WDW-LIFT Möglichkeiten verschiedenster Fahrzeuge













































 

1-Säulen-, 2-Säulen-, 4-Säulen-Hebebühne

Hebebühnen mit Säulen eignen sich für Arbeiten am Unterboden eines Fahrzeuges. Die feste Installation, Raumhöhe und Tragfähigkeit des Bodens sind wichtige Faktoren, die eine private Anwendung oft ausschliessen.

Die Bandbreite der Möglichkeiten bei Karosseriearbeiten ist eingeschränkt.

Fazit: Speziell private Anwender sollten überlegen, wie groß der Anteil der Arbeiten unter dem Fahrzeug ist und ob der Verzicht auf Flexibilität im Verhältnis zum Gewinn steht. 
 

Bauform Hebetechnik Anwendung

Während Säulenhebebühnen ähnlichen Arbeiten dienen, unterscheiden sich Karosserie-Hebebühnen deutlich in ihrer Zwecktauglichkeit.

Allgemein bekannt sind die "Schere" und die "Parallelogramm-Hebebühne". Der WDW-LIFT ist eine Parallelogramm-Hebebühne.

Die Schere ist eine Karosserie-Hebebühne und zeichnet sich durch ihren X-förmigen Aufbau aus. Im Reifenhandel sehr effizient, dient sie zum Heben gängiger Fahrzeuge am Schweller. Mittels überfahrbarer Rampen und Gummipuffern können normale Fahrzeuge zügig gehoben werden. 
Mit einer stabilen Holzplatte ist es möglich, auch andere Kleinfahrzeuge zu heben, so stehen 2 verschiedene Hebetechniken zur Verfügung.
Tiefe Fahrzeuge, Anhänger, Exoten, Oldtimer, 3-Räder wie BMW Isetta, Kabinenroller, Trike, US-Car sowie Sonder-KFZ können nur bedingt oder gar nicht gehoben werden.
Ausnahmen bestätigen sicher die Regel. 

Der WDW-LIFT ist eine Karosserie-Hebebühne in der Bauform eines Parallelogramms und ausgestattet mit Tragarmen, die auf Wunsch (Zubehör) mit Rampen bestückt werden können. 
Ihr Einsatzbebiet: Reifendienst, Spengler, Lack, Folie, Aufbereitung, Restauration uvm. 
(Im Dienst ist der WDW-LIFT u.a bei TV, Behörden, Bundeswehr, Schulen, Kommunen, Hotels, Universitäten so wie in der Entwicklung einiger KFZ Hersteller.)

Mittels Tragarmen, Rampen sowie einer Holzplatte stehen 3 Hebetechniken zur Verfügung. Weiter ist es möglich, Fahrzeuge am Rahmen oder Achsen (Anhänger & landwirtschaftl. Fahrzeuge) aufzunehmen. 
In der Summe 5 Hebetechniken. 

Fazit: Während im Gewerbebetrieb ausschliesslich gängige Fahrzeuge bearbeitet werden und Scheren dort gute Dienste verrichten, unterhält der private Nutzer oftmals einen ganzen Fuhrpark unterschiedlichster Fahrzeuge.
Darunter auch Anhänger, Oldtimer, Exoten, Trikes, Quads, Kabinenroller und andere "Spezialitäten". 

Der WDW-LIFT kann die volle Bandbreite unterschiedlichster Fahrzeuge problemlos abdecken. 
 

Statik Aufbau Eigenschaften

Die Schere hat eine Achse in der Mitte. Biegekräfte und Momente werden durch üppig dimensionierte Materialien übertragen und punktuell am Boden abgetragen. Nachteile sind hohes Eigengewicht und Flächenlasten von bis zu 800Kg auf wenigen Quadratzentimetern.
Einige Modelle verfügen über ein Blech am Boden, um die Lasten besser zu verteilen und die Standfestigkeit zu erhöhen. 

Der WDW-LIFT (Parallelogramm-Hebebühne) hat 10 tragende Achsen in paarweiser Anordnung. Lasten werden längs ins Material eingebracht. Ein Vorteil der auch im Fahrzeugbau Anwendung findet. (Autotransporter) 

Konstruktionsbedingt macht der WDW-LIFT beim Heben einen Versatz. Bis in eine Höhe von ca. 70-80cm ist dieser fast zu vernachlässigen, beträgt er doch nur ca. 20-30cm. (Siehe Diagramm)
Im weiteren Verlauf werden es bei 1m Hubhöhe ca. 75cm Versatz.  

Die großflächige Auflage von fast 8000cm2 am Boden erlaubt einen Einsatz auf allen Böden. Rechnerisch beträgt die Bodenlast nur etwa 400Gramm je 1cm2. 

Dem Diagramm ist die Kurve deutlich zu entnehmen. 










































 

Rangieren ohne Last

Scheren-Hebebühnen mit 500-600 Kg Eigengewicht können (je nach Modell) rangiert werden. Dafür benötigte Kräfte kennen wir nicht bzw. nur aus einem schlechten Beispiel, bei dem zwei Personen gemeinsam rangieren mussten. Es kann davon ausgegangen werden, dass Hersteller hier bereits Verbesserungen durchgeführt haben.

Mit einem Fahrzeug auf der Hebebühne können die meissten Scheren-Hebebühnen nicht verfahren / rangiert werden. 



Beim WDW-LIFT gibt es zwei Versionen: 

a) Alte Version mit 8m Wendekreis und Kunststoff-Gleitlagerungen. Diese kann von einem 10-12 jährigen Kind rangiert werden. (Wenn die Räder geölt sind) 

b) Neue Version WDW-LIFT Extended, kugelgelagerte Räder in der Mitte, 1m Wendekreis. Diese kann von einem 5 jährigen Kind rangiert werden.


                        

 

Rangieren mit Fahrzeug

Die wenigsten Hebebühnen sind unter Last rangierbar. Der neue WDW-LIFT Extended kann diese Funktion bieten. Ein zusätzlicher Hydraulikschlauch sowie die Schwerlast-Rollen sind optional erhältlich. 

Sehen Sie hier ein Video dazu:


                        

 

Aufnahmepunkte / Möglichkeiten und Reichweite

Die Schere hat überfahrbare Rampen, die rechts wie links jeweils (ca.50cmX200cm) 1m2 unter dem Schweller zur Verfügung stellen, um tragfähige Gummipuffer zu platzieren. Teile der Bodengruppe samt Schweller sind nicht zugänglich. Insbesondere Reparaturen, Lack- und Karosseriearbeiten sind in diesem Bereich nicht oder nur bedingt möglich. Reinigen, Folieren und Nachheizen von unten sind ebenfalls nicht möglich. 
In der Mitte unter dem Fahrzeug bleibt ein Tunnel für Arbeiten zugänglich. 

Der WDW LIFT stellt 5 verschiedene Möglichkeiten zur Aufnahme eines Fahrzeugs bereit.
1) Meißt genutzte Möglichkeit (standart) ist das Heben mittels der Tragarme. Dabei bleibt der Schwellerbereich frei zugänglich. 

2) Wahlweise (optional) sind aufsteckbare Rampen verfügbar, die einfach überfahren werden können und mittels
    derer es möglich ist, PKW auf herkömmliche Art über Gummipuffer am Schweller zu heben. 

3) Der Rahmen der Hebebühne verläuft U-förmig unter dem Fahrzeug und stellt weitere, vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung, da die Rahmen der Hersteller oft die selben Abmessungen in der Breite aufweisen.

4) Eine Holzplatte ermöglicht es, auch Kleinfahrzeuge zu heben.  

5) Anhänger mit 1 oder 2 Achsen werden mittels Gummipuffer (auf dem Rahmen der Bühne) direkt an
den Achsen gehoben. (Ein Anhänger ist in jedem Fall mit Gurten an beiden Achsen zu sichern.)
 

Skizze WDW-LIFT 5.500 / WDW-LIFT Extended

Bereits Ende der 80er wurde der alte WDW-LIFT mit seinen (aus heutiger Sicht) kleinen Abmessungen ins Rennen geschickt. 

Vergleicht man die Skizzen, wird das Ausmaß der Veränderung schnell klar: 



























Skizze WDW-LIFT 5.500: 




























In diesem Video werden die Abmessungen erklärt:


                        

 

Gelenke / Gleitlager beim WDW-LIFT

8 tragende Gelenke plus die Bolzen am Zylinder ergeben zusammen 10 tragende Gelenke, die jeweils über jeweils eine Stahlachse mit vollflächiger Auflage im Stahlrohr verfügen.

Beim alten WDW-LIFT 5.500 ist ein Spiel anfangs kaum bis gar nicht spührbar. Aufgrund gestanzter Laschen macht sich "Spiel" im Laufe der Jahre bemerktbar. Tatsächlich ungefährlich, aber es wird spührbar. 

Wie bieten Bolzen zum Austausch in 20,5 und 21mm an. 

Beim WDW-LIFT Extended kommt es nicht zum Verschleiss, da der Bolzen sich in den Laschen nicht mehr drehen kann: Er ist "definiert". Reibung und Verschleiss finden nicht statt. 

Zu diesem Thema existieren zwei Video´s: 

Laser geschnittene Gelenklaschen mit +-0,1mm Präzision:


                        


Präzisionsrohr als Lagerung der Bolzen. Dicht wie eine Luftpumpe, hören Sie genau hin:


                        
 

Der Hydraulik Zylinder beim WDW-LIFT

Der Hydraulikzylinder mit einer Schubkraft von ca. 16 Tonnen wurde gewählt, weil er Reserven bietet, langlebig ist und über das nötige Bremsvermögen verfügt, auch schwere Brocken langsam abzusenken.

Ein weiterer technischer Hintergrund ist, dass die große Kolbenfläche einen geringen Betriebsdruck erlaubt, was sowohl den Zylinder selbst, als auch die Pumpe im Nennbereich arbeiten lässt. 

Satte 5 Liter Hydrauliköl sind in Bewegung wenn die Hebebühne arbeitet. Ein kleiner Kolben würde mit 2 Litern auskommen, dann würden jedoch deutlich höhere Drücke nötig und alle Komponenten würden an der Leistungsgrenze arbeiten.

Vielen Kunden ist die Langlebigkeit wichtig, so werden wir an dem bestehenden System festhalten!
 
Im Schnitt werden nur etwa 25-30% der Zylinderkapazität abgerufen.

Hier ein Video vom Hydraulik Zylinder im neuen WDW LIFT Extended:


                        

 

Die Sicherheits-Arretierung beim WDW-LIFT

Trotz dessen die Hebebühne über reichlich Kapazitäten verfügt:
Die Sicherheits-Arretierungen sind wichtige Voraussetzungen im privaten, wie im gewerblichen Bereich und gehören dazu, wie ein Schutzleiter in der Elektrotechnik.

Die Arretierungen sind parallel angeordnet und greifen zeitgleich in die Verzahnungen der Bodengruppe. Lasten werden so in einem statisch optimalem Winkel über ein entstehendes Kräftedreieck zum Boden hin abgetragen.
In einem Test konnten wir ermitteln, dass weit über 300% der Nennbelastbarkeit ohne erkennbare Verformungen getragen werden konnten.

Bei Ablassen der Hebebühne werden die Arretierungen vollautomatisch über die Verzahnungen gehoben. Dies bleibt der Fall bis der Benutzer den Absenk-Vorgang stoppt.  
 

Über 10 Tonnen auf dem WDW-LIFT - Wenn Kräfte längs einwirken

In diesem Video haben wir den alten WDW-LIFT einem brutalen Test unterzogen: 


                        

 

Antrieb m. Akkuschrauber bzw. per Hand... es geht...

Ob für den mobilen Einsatz oder "ganz leise" in der Wohnanlage, mit der neuen Pumpe geht´s. – mehr

911 Classic Fachbetrieb baut eine ganze Webseite zu unserer mobilen Hebebühne.

Das Kunden zufrieden sind ist schön, wenn Kunden uns Bilder aus der eigenen Werkstatt schicken ist das schon eine Auszeichnung für uns und die Hebebühne. Wenn aber ein Kunde gleich eine ganze Webseite baut um seine Freude zum Ausdruck zu bringen, dann tanzen wir Tango! – mehr

WDW LIFT Verladehilfe f. Transporter & Anhänger

Mit der Verladehilfe laden Sie den WDW LIFT Problemlos in Transporter, Anhänger, große Kombi und auf Lastwagen.
Benötigt werden die Verladehilfe und der 2 Wege Hydraulikschlauch. – mehr

Heimwerker Praxis bewertet die mobile Hebebühne mit SEHR GUT

Ohne Worte - WIR FREUEN UNS! – mehr

Wer zuerst kommt... 1 x WDW LIFT Extended ca. 6 Monate alt gebraucht aus Vermietung
kontakt@wdw-lift.de
.
Umsteiger: Wir vermitteln "Ihre Alte" (Hebebühne) gern Foto.
X