Unglaubliche Möglichkeiten... Wenn...

Nicht immer blitzen Ideen von selbst auf, aber wenn wir die Phantasie etwas beflügeln...

Hebebühne unter dem Fahrzeug entnehmen... 

Wer mit der WDW LIFT Hebebühne eine Möglichkeit sucht den Unterboden komplett zugänglich zu machen wird bei PM Tools fündig. 
Dank der Tatsache dass unsere Hebebühne schlank genug ist kann diese nach dem Absetzen in den Reifen Stützböcken entnommen werden. 
Die Reifen - Unterstellböcke kommen aus der Fahrzeug Richttechnik und bieten sicheren Halt. 
Wir bieten wir diese Böcke nicht an, sagen aber wo´s die gibt. 
PM Tools
Michael Drzymalla: 0179 9105270       +49 179 910 5270 
michael.drzymalla@gmail.com
pmtools2014@gmail.com

Mehr muss man nicht schreiben, die Bilder sagen mehr als 1000 Worte



















































































































 

Tief liegende Sportwagen heben ( Möglichkeit 1 von 3 ) 

Legen Sie vor jeden Reifen einen unserer Kunststoff Keile und schieben Sie die ´´Zunge´´ zum Fixieren so tief unter den Reifen wie es geht. Fahren Sie vorsichtig auf die Keile und stoppen Sie wenn das Fahrzeug oben ist. 

Die Zunge fixiert den Keil und verhindert ein Wegrutschen. 











Nun steht das Fahrzeug 95mm höher und
die Bühne kann unter das stehende
Fahrzeug rangiert werden.
                                                                                   










 

 Tief liegende Sportwagen heben ( Möglichkeit 2 von 3 ) 

Nutzen Sie die 8 teilige Holz-Überfahr-Rampe um das Fahrzeug über die Hebebühne zu bringen. Im Anschuß entnehmen Sie den mittleren Teil um die Tragarme ausrichten zu können. 

Wir liefen Ihnen hier eine Idee, dass viele selbst zur Säge greifen ist uns Recht. Verwenden Sie stabiles Holz. Hier wurde mit Sandwich Bauplatten 21mm aus dem Fahrzeugbau gearbeitet. 













Ein Beispiel mit einem tief liegenden Audi. 


















So sieht es aus, wenn der mittlere Teil der Rampe entfert wurde. 








 

 Tief liegende Sportwagen heben ( Möglichkeit 3 von 3 ) 

Mit Bodenplatten die eine Höhe von 50mm haben wird es möglich mit dem Fahrzeug 50mm höher als gewöhlich über die Hebebühne zu fahren. So verbleiben nur noch etwa 75mm die Ihr Fahrzeug an "Bodenfreiheit" braucht.


WDW bietet diese Bodenplatten, wir verweisen jedoch auf Firmen die hier deutlich günstiger anbieten können. Augenscheinlich kaufen wir diese zu teuer ein, da ist es uns lieber Ihren Geldbeutel
zu schonen.
Wir empfehlen www.kunststoff-bodenplatten.de











Kunden haben dies erkannt und sich schon damit "eingedeckt". 










Sollte das Fahrzeug noch tiefer als 75mm liegen, so ist es Ihrer Phantasie überlassen noch weitere Erhöhungen zu realisieren. Optisch würde eine 22 mm OSB Platte unter dem Kunststoffboden am wenigsten auffallen. 

Einige Kunden haben die Hebebühne schon im Garagenboden "versenkt", dass ist eine aufwändige und kostspielige Angelegenheit. Leichter ist es da den Boden rings herum mittels der "Auslegeware" zu heben. Es isoliert, Flüssigkeiten laufen ab, und wer Kabel oder ein Druckluftsystem verlegen möchte hat dank das Bodens nun alle Möglichkeiten dazu. 

Fahrzeuge mit geringer Spurweite z.B. TR4, TR6, Spitfire & Ähnliche

Eine BMW Isetta bekommt man noch ohne Hilfsmittel auf die Hebebühne. Wenn´s jedoch noch schmaler wird muss man sich was einfallen lassen. 








































Da man die Tragarme der Hebebühne nicht entfernen kann bleibt nur die Möglichkeit diese zu überfahren. Wir haben mittels der Kunststoff Bodenplatten (50x50cm bei 5cm Höhe) eine Löung gefunden die dies ermöglicht. Die hier entstandene Kunststoff-Überfahr-Rampe ermöglicht es mit sehr tiefen Fahrzeugen UND mit sehr schmalen Fahrzeugen auf die Hebebühne zu fahren. 



















Werden zwei Platten an betreffender Stelle ausgeschnitten, übereinander gelegt und verschraubt entsteht eine Möglichkeit die Arme schlicht zu überfahren. Je nach Tiefe des Ausschnittes gelingt es die Rampen dicht an der Hebebühne zu verlegen. So werden Spurweiten von ca. 90 cm möglich. 










Bezugsquellen: www.kunststoff-bodenplatten.de
 

Wenn man glaubt es geht nichts mehr

Nicht jedes Fahrzeug bietet stabile Punkte an denen man ´´anfassen´´ kann und Schweller sind in Fachkreisen ein TABU. Harte Gummis berühren das Fahrzeug oft nur auf 10 Quadratzentimetern was Lasten von 50Kg/cm2 zur Folge hat. Beulen im Schweller sind vorprogrammiert. 

Um eine Karosse schadenfrei zu heben sollte man die Last verteilen. 500 Quadratzentimeter oder mehr bieten guten Halt und bringen das Blech deutlich entspannter ohne Verformung in die Höhe. Blockschaumstoff passt sich an und verteilt die Last. 









Das Blecht trägt bei 500cm2 Auflagefläche und einer Belastung von 500Kg nur noch 1 Kg/cm2 ... Eine deutliche Entlastung ... 


Hier im Beispiel geht es um einen Spitfire mit lackiertem Unterboden, man kann sich vorstellen wie der Besitzer auf Beulen reagiert hätte.








 

Tragfähige Teile der Bodengruppe richtig erkennen... 

Katzen tragen Ihre Jungen mit dem Zähnen im Nacken... Es scheint wohl ein optimaler ´´Hebepunkt´´zu sein. Ähnlich ist es bei Fahrzeugen, wenn man weiß wie´s geht ist es ganz einfach. 

Wir haben zum Verdeutlichen dieser Punkte einige Bilder vorbereitet, die roten Pfeile zeigen stabile Bauteile an denen große Lasten ( Fahrzeuggewicht ) übertragen werden können. 
















Speziell US Fahrzeuge, Nutzfahrzeuge und Anhänger verfügen über längs verlaufende Rahmen die dem Fahrzeug die Stabiliät verleihen. Bei deutschen Fahrzeugen nicht immer leicht zu erkennen, ganz ohne diese Längsträger kommen die wenigsten Hersteller aus. 


Der Schalldämpfer liegt im ´´Tunnel´´. Rechts und links des Tunnels ist der Rahmen oft zu finden. 

Vorn laden Achsträger, Verstrebungen und großzügig dimensionierte Vertrebungen als Aufnahmepunkte ein. 












Sind Fahrzeuge von unten voll verkleidet muss man sich vorher über die Bodengruppe informieren. Gutachter verfügen über Bodengruppenzeichnungen und können Ihnen wertvolle Tipps geben. Teilweise ´´verstecken´´die Hersteller die tragfähigen Punkte unter Verkleidungsteilen. 


Lackierer und Folierer müssen schon sehr flexibel sein wenn´s um Arbeiten am Schweller geht, denn genau dort wollen Sie ja arbeiten. 














 

Fahrzeuge direkt am Rahmen heben... Beispiele

Hier einige Bilder auf denen deutlich zu erkennen ist dass die mobile WDW Hebebühne über eine sehr optimale Rahmenbreite verfügt. Es ist möglich Lasten des Fahrzeugs ganz oder teilweise direkt aufzunehmen. 

Ein in die Jahre gekommener Jaguar aus den 50zigern... Deutlich zu erkennen wie schwer das Fahrzeug ist, denn das Gummi wird enorm gedrückt. Nun stelle man sich mal vor diese Last sollte am Schweller übertragen werden. 







Das ist der Jaguar: 


















Hier der sehr rostige Rahmen eines Studebaker: 













Hier das Fahrzeug dazu: 














Hier der Rahmen eines Mercedes Benz W107. Besonders deutlich zu erkennen, dass der Tragarm der Hebebühne (linker Pfeil) unbenutzt und leer bleibt. Das Gummi (rechter Pfeil) nimmt den Wagen am Rahmen. 





















Hier noch ein mal der W107, die Pfeile zeigen die Gummipuffer am Rahmen. Danke an Herrn H.*** Lohmar. 

Die Tragarme bleiben wieder unbenutzt.















2CV (Ente) vorn: 



















2CV (Ente) hinten:  



















Noch ein mal 2CV, jedoch aus einer anderen Perspektive:
















Ein Mercedes Benz 220 aus Bj 1972: 

















Hier noch mal der Mercedes Benz mit Gummipuffer am Hinterachslager: 
















Hier noch mal ein Bild, deutlich zu sehen, dass Fahrzeug wurde sehr liebevoll restauriert und ist auch von unten lackiert. 











Nutzfahrzeuge zu denen der T4 mit seinem Rahmen gehört laden dazu ein am Rahmen zu heben. 
















Hier ein Bild von eimem TR 4, das Fahrzeug hat einen perfekten Rahmen!

















 

Diesen Fehler auf JEDEN Fall vermeiden...

Hier wurden gleich zwei Fehler gemacht, die sich in Ihrer Wirkung potenzieren: 

1) Die Berührungsfläche war mit ca. 30mm viel zu klein

2) Der gewählte Angriffspunkt am Schweller war denkbar ungünstig gewählt. 

Deutlich zu erkennen dass es hier nicht um einen Bagatellschaden geht. 
















Direkt daneben wären zwei stabile Punkte gewesen: 


















Das selbe Fahrzeug hat noch einen Schaden am Schweller: 

Die ´´Angriffsfläche´´war mit ca. 10cm schon größer, aber immer noch nicht groß genug, denn das Fahrzeug hat einen schweren Motor. 

Im Hintergrund ist zu erkennen dass wir das Fahrzeug ( TR4 ) auf einem Gummi am Rahmen gehoben haben. 









 

Hebebühne effektiv verstauen wenn sie mal nicht gebraucht wird

Natürlich kann man die Hebebühne täglich überfahren, aber sind Sie wirklich sicher dass Sie 300 mal im Jahr bestes Zielwasser intus haben und die Reifen nicht den Stahlkörper oder die Tragarme berühren? 

Eine böse Überraschung wenn die Reifen doch mal gelitten haben und ausgerechnet auf der Innenseite eine Verletzung lauert. 

Die Lösung: Klappen Sie die Hebebühne mittels einer Seilwinde an der Wand hoch. Achten Sie bei der Befestigung der Seilwinde auf seitliche Zugbelastung der Verschraubung. Wenn die Bühne an der Wand hochgeklappt ist, befestigen Sie diese mittels zwei stabiler Ketten mit einem Schloss. Speziell wenn Kinder im Haus sind sollten Knoten ein TABU sein. 

















 

Täglich in der eigenen Garage die Bühne überfahren? 

Natürlich können Sie die Hebebühne täglich in der eigenen Garage überfahren, jedoch besteht die Gefahr, dass man die innen liegenden Seiten der Reifen dabei beschädigt. 

Eine HOLZ - LEIT - PLANKE verhindert dies und schont die Reifen. 50mm X 70mm bei 1,6 meter Länge. Kanten schräg anschneiden und zwei Löcher zum Halten setzen. 

Markieren Sie die Tragarme bevor Sie diese entnehmem um später wieder jeden Tragarm dort zu installieren wo er zu Beginn war. Achtung, die Bolzen haben von unten zur Sicherheit einen Sprengring, dieser muss zum entnehmen der Bolzen entfernt werden. 

Bringen Sie die fertig gebohrte Holz-Leitplanke ein und stecken Sie die Bolzen zum Halten der Planke ein. 





Wenn Sie die Arme der Bühne später wieder anbringen setzen Sie auf jeden Fall den Sprengring wieder ein. Dies stellt sicher dass die Tiefe der Bolzen richtig ist. 

Wir bieten diese Holz-Leitplanke als Zubehör an, sind uns jedoch bewusst dass auch hier viele selbst zur Säge greifen werden. Es spart Geld und macht Spass. Wir spekulieren hier nicht mit Gewinnen, es geht uns darum Ihnen Möglichkeiten aufzuzeigen was alles geht... 

Überfahrhöhe trickreich wegzaubern 

Eine ´´Kunststoff-Fliesen-Teppich´´ schützt nicht nur vor Kälte und bringt eine optisch gelungene Aufwertung in der Garage und der Werkstatt. Er kann auch technische Vorteile haben. Flüssigkeiten laufen ab, Staub und Dreck ´fällt durch´´, und die Füsse laufen deutlich weicher was die Gesundheit schont und Freude macht. 

Auf dem Bild sehen Sie das SLB Racing Team bei der Arbeit. Hier wird der 25mm hohe Fliesenteppich einfach um die Hebebühne gelegt, so dass nur noch eine Überfahrhöhe von 100 mm zu berücksichtigen ist.

















Kommen tiefere Fahrzeuge zum Einsatz werden in der Fahrspur noch zwei Fichtenbohlen mit 25mm Stärke ausgelegt. Mit verbleibenden 75mm Überfahrhöhe macht der Rennsport noch mehr Spass. 

Unnötige Bremsen im Luftsystem vermeiden

Ein Sprichwort dass Jeder kennt: Das schwächste Glieg in der Kette bestimmt die Gesamtleistung.

Man könnte auch sagen:
- 50 Faß Bier im Festzelt aber nur 1 Zapfhahn ...
- oder: 500 PS unter der Haube aber kein Sprit im Tank ... 
- oder: 1000 Watt Lautsprecher aber dünne Kabel
- oder: Wohnen im Funkloch und Flatrate im Handy

Technisch ist es immer gleich, wenn die Komponenten nicht zueinander passen ist das Ergebnis schlecht oder bleibt aus. 

Speziell verstecke Mängel bereiten Kopfzerbrechen, dabei könnte es so einfach sein. Um Druckluft als Energierträger verwenden zu können braucht man Druckluft Leitungen mit Querschnitt 10mm, 12mm oder mehr. 

Vermeiden Sie minderwertige Steckverbinder und dünne Leitungen. Sehen Sie im Bild unten wie dieser Steckverbinder von vorn aussieht. 













Deutlich zu erkennen, dieses Bauteil ist eine versteckte Bremse auf die selbst pfiffige Techniker nicht kommen würden: 
















 

Billig = Glücklich? Entscheiden Sie selbst... 

Einer der wichtigsten Tipps: Informieren vor dem Kauf

Spendieren Sie der Kaufentscheidung etwas Zeit... googeln Sie sich schlau... Gerade in der heutigen Zeit ist es soo einfach sich zu informieren. Wer einen Camcorder kauft vergleicht auch vor dem Kauf... Nehmen Sie sich die Zeit die es braucht! 

Bei aller Liebe zum Geld, dass hier sollten Sie vermeinden: Scherenhebebühne UNFALLUnfall scherenhebebühne







































 

Der neue Extended ein Weltrekord?

Qualität die ihren Preis wert ist spart Zeit, Geld, und schont die Nerven.

Fakten:

+ über 10 % mehr Hubkraft
+ 50% Stahlgüte
+ ca.15% weniger Luftverbrauch
+ Präzisions-Laser-Bauteile
+ Tragarme stabiler & länger
+ Plus 40 cm Reichweite für große Fahrzeuge
+ 50% mehr Torsionsfestigkeit
+ Bolzen aus C45 & C46 Bolzenstahl
+ Stärkere Sicherheits-Verriegelungen
+ Leichter rangierbar
+ Rangieren mit Fahrzeug möglich
+ Verladen mit 1 Person (Eigenantrieb)

Mehr Details & Video´s dazu hier - – mehr

Der neue WDW-LIFT kann fliegen... Und Auto fahren kann er auch...

Ziehen Sie lieber Schlüssel ab, WDW-LIFT kann mehr als Sie denken... – mehr

Leasing (Nur Gewerbekunden)

Ab 43,68 € netto bei 60 Monaten plus Abschlussrate 105 € netto.
Leasen Sie in angenehmen Raten den WDW-LIFT Extended. – mehr

Prominente Kundschaft entscheidet nach Checkliste mit 4:0

Katharina Kuhlmann, die vielseitige Persönlichkeit! TV-Produzentin, Moderatorin & Produktions-Unternehmerin für Design- und Effektlacke, Pflegeprodukte sowie Design- und Effektlackfolien. "Miss Tuning World" ist vielseitig aktiv... – mehr

Schlagzeilen aus Paderborn
.
1) Kracher: WDW-LIFT 5.500 ab 1299 €

2) Finanzierung - jetzt auch für Privat

3) Schnapper: Extended m. kleinem Transportschaden
.
WDW LIFT gebraucht... Viele im Gebrauchtmarkt...
X